home_01.gif learninghandysignaturbusinessbürgerkarteeuropean uniongovernment Edugov Logo home_18.gif

Die Handy-Signatur macht das Mobiltelefon zum virtuellen Ausweis, indem die Besitzerin oder der Besitzer eine elektronische Identität erhält, sich damit eindeutig ausweisen und rechtsgültig elektronisch unterschreiben kann. Die stetig steigenden Zahl der Freischaltung und Nutzung zeigt, dass schon viele Bürgerinnen und Bürger die Vorteile der elektronischen Signatur am Mobiltelefon erkannt haben.

Auch die Studentin Clara, die die elektronische Signatur mit Mobiltelefon bereits in der Schule kennengelernt hat, ist begeisterte Nutzerin und setzt die Handy-Signatur ein, wann immer es möglich ist.

Beispiele sind:

  • für die Unterschrift auf der Bewerbung für den Sommerjob
  • für die Arbeitnehmerveranlagung auf FinanzOnline
  • für die Beantragung der Studienbeihilfe
  • für die Online Kündigung eines Abos


Mehr zu den unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten für Mädchen ab dem 14. Lebensjahr findest Du auf den Seiten der Plattform Digitales Österreich im Bereich Mädchen und Handy-Signatur

Die gesammelten Stories von Clara und der Handy-Signatur – entstanden im Rahmen der efit-21-Initiative, sind in Form eines Leitfadens im Bereich „Unterrichtsmaterialien “ zum Download bereitgestellt. Mehr zum Thema findest Du auch im Folder Mädchen und Handy-Signatur. (Folder barrierefrei, Folder Druckbögen, Arbeitsunterlage)